Olavsweg – der neueste Pilgerführer

Pilgerführer

208 Seiten, 27 Karten und Höhenprofile

Zur Buchbestellung

Oslo – Trondheim / Westweg und Ostweg /  sofort lieferbar!

Endlich ist er da: Der erste Pilgerführer über den Olavsweg mit Höhenprofilen  und Karten, mit einer genauen Wegbeschreibung von Oslo bis Trondheim, dem Ostweg und dem Westweg bis Lillehammer, mit Einkaufsmöglichkeiten und Herbergsadressen, sowie mit vielen Geschichten und brillanten Fotos rund um den Olavsweg. Aus dem Inhalt: Warum pilgern wir? Wer war Olav? Bemerkungen zum Olavsweg – ganz persönlich. Pilgern – alleine oder in der Gruppe? Wie finde ich den Weg? Der Rucksack – was muss da rein? Wo schläft der Pilger am Olavsweg? Der Pilgerausweis.

Der Ostweg. Der Westweg. Nur noch ein Weg.

Alle wichtigen Adressen und Telefonnummern.

Aus dem Vorwort von Franz Alt

Noch ein Pilgerführer? Nein, der erste umfassende Führer des Olavsweges, der jeden Kilometer von Oslo nach Nidaros ausführlich beschreibt. Vermutlich ist niemand so oft über diesen großartigen Pilgerweg gelaufen wie die Weyers und deshalb sind die Erfahrungen der beiden Pilger aus Buxtehude, die auch den Jakobsweg gut kennen und oft Vergleiche ziehen, so wichtig für alle, die den Olavsweg gehen möchten. Die beiden Autoren sprechen auch immer wieder Wegpassagen an, die sie für überflüssig halten, und die man gut abkürzen oder auslassen kann. Da gibt es also viele wertvolle Tipps für die Praxis. Pilgern lehrt uns das Staunen, die Verzauberung und das Abenteuer, die Welt wieder neu zu sehen. Auf diesem 1000 Jahre alten Olavsweg haben wir die Natur Mittelnorwegens als grüne Kathedrale Gottes erfahren dürfen. Sie zeigt uns auf einmalige Weise die Schönheit der Schöpfung und die Wunder des Lebens”

Der erste Kommentar einer Pilgerin:

“Liebes Ehepaar Weyer,

vielen Dank!
„Mein“ Pilgerreiseführer“ ist gestern angekommen und er wird mir und allen anderen, die den Olavsweg gehen, eine gute Inspiration und Hilfe sein: Ich bin gleich meine Strecke vom letzten Jahr Hamar – Lillehammer durchgegangen und ich kann sagen, auch alle Schwachstellen des Weges haben Sie exakt beschrieben und ich bin mir sicher, der Pilgerführer wird mir auf meiner diesjährigen Etappe im Juni von Lillehammer nach Vinstra – neben dem Pilgerführer von Bernd Lohse und dem Kartenmaterial der norwegischen Pilgerseite – eine gute Hilfe sein.
Herzliche Grüße aus Hamburg-Lokstedt!”